Das Produkt wurde auf dem
Merkzettel gespeichert.
Sie erreichen den Merkzettel über das rechte Symbol im Menüpunkt Produkte.

EU-Kommission verleiht Kampmann GmbH Titel des GreenBuilding-Unterstützers

GreenBuildingHandelsketten profitieren von Alleinstellungsmerkmal

Lingen (Ems), 15.11.2010 – Nachhaltigkeit ist gut, Zertifikat ist besser: Dass insbesondere Handelsketten ihre Gebäude mit dem GreenBuilding-Zertifikat veredeln können, ist ein Anliegen der Kampmann GmbH.

 

Als erster deutscher Hersteller erlangte der Spezialist für Heizung, Kühlung, Lüftung nun von der EU-Kommission den Titel des „Endorser in GreenBuilding“. Damit verpflichtet sich das Unternehmen, seine Kunden mit individuellen, energetisch optimierten Gebäudekonzepten zu beraten. Im Fokus stehen zunächst die Handelsketten. Von der kältemittelfreien Klimatisierung bis zur Beheizung über Abwärme der Gewerbekälte entsprechen Kampmann-Produkte den Anforderungen zur nachhaltigen Energienutzung. Das von den Lingenern auf jeden einzelnen Markt zugeschnittene Gebäudekonzept entspricht damit den Standards von „EU GreenBuilding“. Danach müssen Gebäude 25 % weniger Primärenergieverbrauch aufweisen als die geltenden Gesetze des jeweiligen EU-Mitgliedsstaates.

 

Wurde das empfohlene Gebäudekonzept umgesetzt, ist die Kampmann GmbH berechtigt, das Gebäude als GreenBuilding vorzuschlagen. Die Technik aus Lingen verhalf bereits einigen Märkten zum Zertifikat. In Zusammenarbeit mit der ASP Projektsteuerung, Lähden, wird außerdem das Thema optimierte Gebäudehülle aufgegriffen. Weitere Märkte sind - europaweit - in der Umsetzung.

 

Infos: http://re.jrc.ec.europa.eu/energyefficiency/www.kampmann.de

 


 

 

zurück zur Übersicht