Bei der Auslegung von Gewerbe- und Industriegebäuden spielen eine Vielzahl von Faktoren eine Rolle, die die Anforderungen an die TGA-Planung beeinflussen:

Hallengeometrie und -abmessungen

Diese Faktoren sind relevant für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und müssen beispielsweise berücksichtigt werden, um Zuglufterscheinungen zu vermeiden. Sie haben Auswirkungen auf die Wärmebedarfsberechnung und sollten daher keinesfalls außer Acht gelassen werden.

Maschinenausstattung und Nutzungszeiten

Bei der Berechnung des Wärmebedarfs oder/und der Kühllast sind durch Maschinen erzeugte Lasten von besonderer Bedeutung.

Verarbeitete Materialien und Werkstoffe

Für die Dimensionierung der TGA-Systeme Lüftung sind diese Aspekte wichtige Einflussfaktoren. In der Feinmechanik beispielsweise werden oft sensible Werkstoffe eingesetzt, für die konstante Raumtemperaturen erforderlich sind und bei denen gegebenenfalls Staubaufwirbelungen durch Luftbewegungen zu vermeiden sind.

Personen

Je nachdem, ob und in welcher Form sich Personen im Raum befinden, müssen die Raumtemperatur und Raumluftströmungen berücksichtigt und an die Bedürfnisse angepasst werden.

Durch unsere langjährige Erfahrung sind uns all diese Einflussfaktoren bekannt. Wir wissen, was bei den verschiedenen Gebäudetypen und Nutzungsarten zu beachten ist. Unser Produktportfolio bietet für jede Halle passende Produktlösungen.

Mithilfe unserer Beratung sind Sie in der Lage, die Gebäudesituation bestmöglich zu analysieren – darauf aufbauend filtern wir gemeinsam die entsprechenden Anforderungen heraus und unterstützen Sie bei der Planung und Realisierung Ihres Bauvorhabens. Melden Sie sich bei uns und wir vereinbaren gern einen Beratungstermin mit Ihnen.

Anhand erfolgreich ausgeführter Projekte zeigen wir Ihnen Lösungsbeispiele für die Umsetzung von RLT-Geräten auf.

zurück zum RLT-Gerät