Das Produkt wurde auf dem
Merkzettel gespeichert.
Sie erreichen den Merkzettel über das rechte Symbol im Menüpunkt Produkte.

Kampmann mehrheitsbeteiligt an NOVA

Beide Marken bleiben bestehen

Lingen (Ems), 05.04.2011 – Kurz nach der ISH fixierten die Kampmann GmbH und die NOVA Apparate GmbH ihre angekündigte Zusammenarbeit. Kampmann beteiligt sich mehrheitlich an NOVA, Hendrik Kampmann wird mit Patrick Honer Geschäftsführer.

 

Die Vereinbarung bündelt Kompetenzen im Vertrieb und in der Produktausrichtung: Während NOVA einen Partner mit einem starken, internationalen Vertriebsnetz brauchte, näherte sich Kampmann in seinem Produktportfolio unvermeidlich dem Thema zentrale RLT-Geräte, dem Spezialgebiet NOVAs. Kampmann wiederum ist national und international erfolgreich mit technisch führenden, dezentralen Systemlösungen zum Heizen, Kühlen und Lüften. In der Bündelung werden die Kunden zukünftig von einer erweiterten Beratungsqualität profitieren. Perspektivisch erschließen sich damit Wachstumspotenziale für beide Unternehmen.

 

Beide Marken bleiben bestehen

Synergien ergeben sich ebenfalls im Know-how-Transfer beider Entwicklungsabteilungen, insbesondere durch das Forschung und Entwicklung Center Kampmanns in Lingen. Im Fokus steht auch eine abgestimmte Warenbeschaffung.

 

Trotz aller gemeinsamen Ziele werden die beiden Marken und Vertriebssysteme am Markt bestehen bleiben.

 

Kampmann GmbH übernimmt 51 %

Ende März fand die Vertragsunterzeichnung in Lingen (Ems) statt. Die norddeutsche Kampmann GmbH beteiligt sich in dieser Form erstmals an einem anderen Unternehmen. Ihr Umsatzvolumen betrug in 2010 70 Millionen Euro, sie beschäftigt weltweit 700 Mitarbeiter. Mit einer Mehrheitsbeteiligung von 51 % wird Hendrik Kampmann (39 Jahre) neben Patrick Honer (40 J.) Geschäftsführer von NOVA.

 

NOVA wird mit diesem Schritt den Generationswechsel vollziehen. Ende Juni scheidet Helmut Honer (68 J.) altersbedingt aus der Geschäftsleitung aus. Er steht seinem Sohn Patrick und dem Unternehmen, das 120 Mitarbeiter hat und in 2010 einen Umsatz von 16 Mio. Euro erwirtschaftete, weiterhin beratend zur Seite. NOVA hat seinen Firmensitz in Donaueschingen, Baden-Württemberg.

 

Informationen zu den Unternehmen: www.nova-klima.de und www.kampmann.de.

 


 

 

zurück zur Übersicht