Die Energieeffizienz und der optimale Betrieb wird maßgeblich beeinflusst von der Auswahl des bestmöglichen Ventilatorsystems. Auch die geltenden Normen und Vorschriften müssen zwingend bei der Auslegung berücksichtigt werden. Wir bieten Ihnen speziell für Ihren Anwendungsfall (Atex, hohe Druckdifferenzen, Küchen, Entrauchung, etc.) die ideale Lösung und beraten Sie bei der Konzeptionierung.

EC-Ventilator mit freilaufendem Lüfterrad

  • Hocheffizienter Systemwirkungsgrad, auch im Teillastbereich
  • Energieeffizienzklasse IE4
  • Geringe Einbaulänge und Geräuschentwicklung
  • Einfache und genaue Leistungsregelung durch Volumenstrom-Wirkdruckmessung
  • Integrierter PID-Regler zur stufenlosen Leistungsregelung 0-100%, keine separate Steuereinheit notwendig
  • Hohe Leistungen durch „Ventilatorwand“

AC/DC-Ventilator mit freilaufendem Lüfterrad

  • Energiesparmotoren IE4 als PM-Antriebe
  • Stufenlose Leistungsregelung mittels Frequenzumformer
  •  Einfache und genaue Leistungsregelung durch Volumenstrom-Wirkdruckmessung
  • Optional Ausführungen für ATEX (Kategorie 2 und 3), Sonderabluft, Entrauchung, Industrie- und Prozessluft, Reinraum
  • Statisch und dynamisch gewuchtet, mit schwingungstechnischer Entkopplung der Ventilatoraufhängung vom RLT-Gerätegehäuse

Gehäuseventilator mit Riemenantrieb

  • Zur Realisierung von sehr hohen Gesamtdrücken
  • Optional Ausführung für ATEX (Kategorie 2 und 3)
  • Ausführungen in Stahl beschichtet, feuerverzinkt, Edelstahl

zurück zum RLT-Gerät