VDI-3805-datensatz

BIM? VDI 3805? BDH? Haben wir!

Die Raumklimatisierung durch Unterflurkonvektoren ist nicht nur seit langem etabliert, sondern auch hochaktuell. Denn der anhaltende Trend zu Gebäuden mit großen Glasfassaden macht sie zum behaglichen Mittel der Wahl. Kampmann ist in diesem Segment Marktführer mit den Katherm Unterflurkonvektoren und bietet hier ein breites Portfolio. Angefangen bei Varianten zum Heizen wie dem Katherm NK mit geräuschloser natürlicher Konvektion und den Modellen QK bzw. QK nano für schnelle Reaktionszeiten durch Ventilatorunterstützung bis zum High-end Gerät zum Heizen und Kühlen: dem Katherm HK.

Für diese Geräte stehen liNear-Nutzern ab sofort Datensätze entsprechend VDI 3805 sowie dynamische Ausschreibungstexte zur Verfügung, weitere Produktvarianten werden folgen. Mit dem VDI-Datensatz erhält der Nutzer einen digitalen Katalog der enthaltenen Produkte, bei dem jedes Produkt bis zu der Artikelnummer auskonfiguriert werden kann. Der vorliegende Datensatz ermöglicht das Berechnen von Heizleistungen, trockenen und feuchten Kühlleistungen sowie die dazugehörigen Wassermengen und Druckverluste.

Jedes konfigurierte Produkt ergibt einen parametrisch erzeugten 3D-Körper mit Angaben zu den Anschlusspositionen. Anschließend kann der fertige 3D-Körper in das 3D-Planungs- oder Architektenprogramm geladen werden. Je nach gewünschtem Anwendungsfall kann zwischen einer vereinfachten und einer detaillierten 3D-Ansicht gewählt werden.

Nutzer können sich den VDI-Datensatz sowohl über die liNear- als auch über die Website der Kampmann Gruppe downloaden. Auch gibt es viele weitere Planungsprogramme, die den Datensatz unterstützen, beispielsweise Rukon oder ETU Planer.

Kampmann und liNear haben eine Premiumpartnerschaft geschlossen, die die Auslieferung der Datensätze mit jeder neugelieferten Software beinhaltet bzw. mit jedem Software-Update angeboten wird. Die Datensätze sind verfügbar für den deutschen, österreichischen und schweizerischen Markt sowie für Großbritannien und Russland.