Wohn- und Geschäftshaus, Heilbronn

Neubau in der „Käthchenstadt“

Bauherr: GH Gartenstraße GbR

Ort: Heilbronn 74076

Heilbronn – die mehr als 120.000 Einwohner zählende Stadt in Baden-Württemberg gilt als „Stadt des Weins“. Grund sind die weitläufigen Anbaugebiete auf den sanften Hügeln rund um die Stadt. Heilbronn wird aber auch die „Käthchenstadt“ genannt, nach Heinrich von Kleists berühmten Schauspiel „Das Käthchen von Heilbronn“. Und seit 2016 ist Heilbronn auch eine „Kadeckstadt“. Denn in einem neu entstandenen Wohn- und Geschäftshaus nahe des Zentrums sorgen 17 KaDeck für eine flexible Klimatisierung.

Der KaDeck ist immer noch ein recht junges Kampmann-Produkt. Zum Zeitpunkt des Baubeginns Mitte 2015 war es sogar taufrisch. Aber die Planer haben seinerzeit schnell erkannt, welche Vorteile das Gerät mit sich bringt: Eine immens hohe Variabilität, superschlanke 160 Millimeter Aufbauhöhe und ein repräsentatives Äußeres.

Im Neubau an der Gartenstraße befinden sich verschiedenste Firmen: Ein Praxis für Psychotherapie, eine Steuerberatungsgesellschaft, ein Zahnarzt und ein Werbetechnikhersteller. Bei letzterem wurde zugunsten eines industriellen Chics auf eine Zwischendecke verzichtet und der KaDeck tut seinen Dienst unverkleidet, aber dennoch stilvoll. In den anderen Geschäftsräumen verschmilzt der KaDeck dezent mit dem Rastermaß der abgehängten Decke.

Anders als bei üblichen Deckenkassetten sorgt ein EC-Querstromventilator für die Beschleunigung der Luft – eine Eigenschaft, die der KaDeck vom Katherm übernommen hat, der bei der Entwicklung Pate stand. Deshalb teilt der KaDeck noch weitere Talente mit Kampmanns Bodenkanalheizung: Er ist langlebig, leise, effizient und mit ausgefeilter Technik für eine perfekte Luftführung ausgestattet. Hinzu kommt seine Wartungsfreundlichkeit: Praktisch die gesamte Geräteunterseite dient als Revisionsklappe. So hat man alle wartungsrelevanten Komponenten direkt im Zugriff.

Doch noch mal zurück zum Werbetechnikhersteller: Neben den KaDeck befinden sich auch Lüftungskanäle unter der nicht abgehängten Decke. Dass solche richtig gut aussehen können, beweisen die Rundrohrdurchlässe vom Typ RRA von emcoair. Aber natürlich zählen vor allem die inneren Werte: Die Strahlrichtung ist individuell einstellbar – auch im Nachhinein, zum Beispiel bei geänderter Raumnutzung. Der RRA sorgt für einen schnellen Temperatur- und Geschwindigkeitsabbau und ist für sensible Bereiche auch in V2A-Ausführung und mit Innenlackierung erhältlich.

Eingesetzte Produkte

KaDeck

KaDeck

Flexible Klimatisierung für Büros im Bestand und Neubau.