Technik Fortgeschritten

VDI 6022 - Kat. A

Hygienefachschulung nach VDI 6022 Kat. A.
Termin wählen
Seminarort
Star G Hotel Premium
Altmarkt 4
01067 Dresden
Dauer
08:30 Uhr – 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr
539,00 € - pro Person
zzgl. MwSt.
Inklusivleistungen
Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Speisen, Getränke, (keine Hotelübernachtung)
Unter Berücksichtigung der Entwicklungen um die Corona-Thematik behalten wir uns rechtzeitige Terminverschiebungen oder -absagen vor. Die Fachseminare werden ab sofort nach der geltenden Verordnung des jeweiligen Tagungsortes durchgeführt. Hierbei können sich kurzfristige Änderungen ergeben, die wir schnellstmöglich an die Teilnehmer kommunizieren.

Inhalt

Die VDI-Richtlinie 6022 enthält Vorschriften und Richtlinien zur Hygiene bei der Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung raumlufttechnischer Anlagen. Die Teilnehmer an Hygieneschulungen, der VDI 6022 Kat. A entsprechend, lernen die hygienischen Anforderungen an RLT-Anlagen und die notwendigen Hygieneinspektionen kennen und werden befähigt Wartungs-, Inspektions- und Instandhaltungsarbeiten hygiene- und qualitätsbewusst durchzuführen.
  • Einführung in die Hygieneschulung nach VDI 6022
  • Bedeutung und Notwendigkeit der Hygiene beim Betrieb von RLT-Anlagen
  • Luft als Lebensmittel
  • Bauteile einer RLT-Anlage
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Medizinische Aspekte: Einflussfaktoren der Raumlufthygiene
  • Anforderungen an Planung, Herstellung, Errichtung, Wartung und Betrieb von RLT-Anlagen: Hygienekontrolle, Hygiene-Inspektion, Reinigung von RLT-Anlagen
  • Technische Messverfahren zur Überwachung von RLT-Anlagen: Staubdichte – Messverfahren, physikalische Luftmessungen; Lufttemperatur, Luftfeuchte und Luftgeschwindigkeit
  • Erkennung drohender und Bewertung bereits sichtbarer Parameter: Techniken zur Erfassung mikrobiologischer Parameter, Geltungsbereich und Zweck, Gesamtkeimzahlbestimmung, Laboruntersuchungen und Messverfahren
  • Darstellung der verschiedenen Vorschriften, Gesetze und Regelwerke durch Fallbeispiele
  • Abschlussprüfung mit 20 fachbezogenen Fragen; Dauer der Prüfung: 30 Min.

Zielgruppe

  • Meister, Selbstständige, Techniker und Ingenieure in der Fachrichtung techn. Gebäudeausrüstung oder Versorgungstechnik, mit mehrjähriger Berufserfahrung und dem Zuständigkeitsbereich der Planung/Fertigung/Errichtung sowie der Hygieneinspektion
  • Mind. Abschluss als Meister oder Techniker in der Fachrichtung techn. Gebäudeausrüstung oder Versorgungstechnik (SHK)

Referenten

Dieter Brathe

Dieter Brathe

Fachdozent

Anerkennungen

Dresden, 04.10.2022 - 05.10.2022

DENA

Die Fortbildung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 8 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247) sowie 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.