Kompakt-Webinare

Überschlägige Kühllastberechnung von Einzelräumen

Rechentool zur schnellen Ermittlung der Kühllast *kostenlose Teilnahme
Datum
07.03.2024
Dauer
10:00 Uhr – 11:00 Uhr
Teilnahmegebühr
0,00 € - pro Person
zzgl. MwSt.
Inklusivleistungen
Fachwissen direkt vom Hersteller

Inhalt

Für die Kühllastberechnung zur Auslegung und korrekten Planung einer Klimaanlage jeder Art und Größe wird die Richtlinie VDI 2078 zugrunde gelegt. Diese „Berechnung der thermischen Lasten und Raumtemperaturen (Auslegung Kühllast und Jahressimulation)“ wird vom Verein Deutscher Ingenieure (kurz VDI) erlassen. Der Nachteil der aktuellen Fassung der VDI 2078 ist, dass sie einer Gebäudesimulation ähnelt, die nur rechnergestützt und mit professionellen und somit teuren Programmen gerechnet werden kann. Eine ältere Form der 2078 bot die Möglichkeit einer überschlägigen Berechnung. Diese ersetzt nicht die genaue Berechnung, liefert aber deutlich bessere Werte als die Berechnung mittels Daumenwert. Anhand eines Beispiels erläutern wir Ihnen den Umgang und die Vorgehensweise mit einem einfachen Rechnungstool.
  • Grundlagen und Begriffe
  • Was ist die Kühllast? Worauf ist zu achten? Welche Größen spielen eine Rolle?
  • Vorstellung eines Rechentools zur Überschlägige Kühllastberechnung von Einzelräumen
  • Berechnungsbeispiel und Ermittlung der überschlägigen Kühllast anhand eines Büros
  • Übertragung der Kühllast zur Auslegung eines Fan Coil

Zielgruppe

  • Anlagetechniker
  • Planer
  • Studium-Absolventen
  • Fachgroßhandel

Ihr Gewinn

  • Kennenlernen eines überschlägigen Berechnungstools
  • Erhalten Sie Hintergrundwissen zur Kühllastberechnung
  • Hilfe für die schnelle Vorplanung der notwendigen Kühlleistung von Geräten

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Ingo Lübken

Dipl.-Ing. (FH) Ingo Lübken

Head of Customer Training