Technik Grundlagen

Kältetechnik und Wärmepumpen - Grundlagen

Basiswissen zur Physik von Kälteanlagen und Wärmepumpen sowie deren Einsatzmöglichkeiten
Kältetechnik und Wärmepumpen - Grundlagen

Dieses Seminar wurde in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Energie • Gebäude • Umwelt der Fachhochschule Münster entwickelt und akkreditiert.
Termin wählen
Seminarort
BrewDog
Im Marienpark 23
12107 Berlin
Dauer
09:30 Uhr – 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr
329,00 € - pro Person
zzgl. MwSt.
Inklusivleistungen
Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Getränke, Speisen

Inhalt

Der Einsatz von Kältetechnik in Nicht-Wohngebäuden darf als ein Must-Have in der Planung moderner Nicht-Wohngebäude verstanden werden. Mit dem neuen GEG spielen Wärmepumpen in der Haustechnik künftig ein übergeordnete, wichtige Rolle. Sie sind der Schlüssel zu einer ökologischen Beheizung von Gebäuden und können nebenbei mit der Kühlfunktion zu einer angenehmen Temperierung im Sommer beitragen.

Experten in der TGA sollten diese Möglichkeiten und Funktionsweisen zuordnen können, um Systementscheidungen zu treffen. Ein fundiertes Hintergrundwissen in der Kältetechnik ist dabei hilfreich und notwendig.

Lernen Sie die Grundlagen und Systemlösungen für den Neubau und Bestand mit uns kennen.


  • Grundprinzip und Physik der Kältetechnik
  • Komponenten im Kältekreislauf
  • Was ist ein Kältemittel, warum wird dies genutzt?
  • Unterteilung der Kältemittel in „natürliche“ und „synthetische“
  • Welche Kältemittel gibt es und welche Eigenschaften weisen sie auf?
  • Aufteilung der Kälteerzeugung in Gruppen
  • Unterscheidung der Wärmepumpen und Klimasysteme, Split-Klima, Multi-Split, VRV, VRF
  • Unterscheidung der Wärmequellen für Wärmepumpen
  • Wärmerückgewinnung, 4-Leiter, 3-Leiter, Einbindung in Wassersysteme
  • Systemvorschlag für den wirtschaftlichen Gebäudebestand
  • Niedertemperatur- Heizungssysteme zur effektiven Nutzung der Wärmepumpe

Zielgruppe

  • Anlagentechniker
  • Planende
  • Studium-Absolventen
  • Fachgroßhandel
  • Quereinsteiger

Ihr Gewinn

  • Auffrischung und Erweiterung des Wissens in der Kältetechnik und Wärmepumpen
  • Überblick über verschiedene Lösungsmöglichkeiten, Planungsgrundlagen
  • Entscheidungsfähigkeit bei der Wahl von Lösungen für zukünftige Planungen
  • Einblicke in die aktuellen Gesetze, Verordnungen und Richtlinien
  • Argumentationshilfen für Ihre Kunden- und Planungsgespräche
  • Informationen aus der Praxis des Herstellers

Referenten

Sebastian Jansen

Sebastian Jansen

Product Manager
Bernd Schulze-Wilmert

Bernd Schulze-Wilmert

Produktmanager HKL

Anerkennungen

Berlin, 12.09.2024

FH Münster

Dieses Seminar wurde in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Energie • Gebäude • Umwelt der Fachhochschule Münster entwickelt und akkreditiert.

DENA

Die Fortbildung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 8 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247/Contracting) sowie 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.