Das Produkt wurde auf dem
Merkzettel gespeichert.
Sie erreichen den Merkzettel über das rechte Symbol im Menüpunkt Produkte.

ISH 2011: Neuer Kampmann-Claim verspricht höchste Kundenzufriedenheit

Neuer Claim verdeutlicht Alleinstellung

Lingen (Ems), 11.02.2011 – „Kampmann. Genau mein Klima.“: Die Lingener Kampmann GmbH steckt ihre Alleinstellung in einem neuen Claim ab. Der Kunde rückt noch stärker in den Mittelpunkt. Nach 30 Jahren wird auch das Firmenlogo farblich erneuert.

 

„Mit dem neuen Claim geben wir unseren Kunden ein permanentes Versprechen. Es berührt alle Ebenen der Zusammenarbeit“, erläutert Geschäftsführer Hendrik Kampmann. „So offensiv wir es direkt im Logo publizieren, so allgegenwärtig sollen sich unsere Kunden darauf berufen.“

 

Zur ISH 2011 wird das neue Logo erstmals großflächig visualisiert in Halle 8/Stand C30 und Halle 11/Stand B30. Zeitgleich geht die grundlegend überarbeitete Internetseite www.kampmann.de online.

 

Doppeltes Kunden-Signal

„Kampmann. Genau mein Klima“ versteht sich als doppeltes Signal an die Kunden: In einem partnerschaftlich geprägten Klima bieten ihm die Lingener stets die bestmögliche Leistung. Dadurch kann der Kunde noch besser sein eigenes Tagesgeschäft verfolgen. Als gleichwertiger Anspruch gilt, mit qualitativ hochwertigen Produkten beim Kunden ein hervorragendes Wohlfühl-Klima zu schaffen. Im eigenen Forschung & Entwicklung Center am Unternehmenssitz Lingen (Ems) werden hierfür die Weichen gestellt.


Eine dritte Ebene greift das Selbstverständnis der knapp 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf. Ihr Wille nach weiteren Markterfolgen wird getragen von einem sehr guten Betriebsklima.

 

Nach 30 Jahren neue Farbgebung

Das neue Logo behält die markante Kampmann-Schreibweise mit den einprägenden As. In der Farbgebung verschwinden nach 30 Jahren das kräftige Rot und Blau zugunsten eines dezenten Hellblau. Technisch führende Systeme für Heizung, Kühlung, Lüftung machen die Kampmann GmbH international erfolgreich. Im Geschäftsjahr 2010 erwirtschaftete sie einen Umsatz von rund 70 Mio. Euro; davon betrug der Exportanteil ca. 30 %.

 


 

 

zurück zur Übersicht