Neue Tochtergesellschaft in Kanada

Expansionskurs der Kampmann GmbH setzt sich fort

Kampmann: Gruendung einer Tochtergesellschaft in KanadaBereits 1982 wagte die Kampmann GmbH den Schritt nach Übersee und ist dort
seitdem vertrieblich aktiv. Im Januar 2016 wurde nun die neue Tochtergesellschaft, die Kampmann Heating, Cooling, Ventilation Ltd. mit Sitz in Vancouver gegründet. Mit dem neuen Stützpunkt in Kanada sollen die Kunden aus Nordamerika nicht nur schneller bedient, sondern ebenso intensiver betreut werden.

 

In Kürze folgt unter der Adresse www.kampmann.ca eine eigene Website.

 

Bedarfsgerechtes Produktsortiment

Für den Vertrieb in Kanada und den USA wurde eine marktgerechte Produktstrategie entwickelt. So wird das Sortiment sowohl jahrelang bewährte Produkte aus den Bereichen Bodenkanalheizungen, Design Roste und Hochleistungsheizkörper bzw. Konvektoren als auch bisher gänzlich unbekannte Produktinnovationen umfassen.

 

TTIP als Chance nutzen

In der Weltwirtschaft wird mit der Transatlantischen Handels- und Investionspartnerschaft (TTIP) aktuell ein Freihandels- und Investionsschutzabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA verhandelt. Während einige Facetten des Abkommens kontrovers diskutiert werden, soll TTIP für einen Wachstumsschub der Wirtschaft sorgen. Die Kampmann GmbH sieht das Freihandelsabkommen sowohl als Herausforderung als auch als Chance im Export-Bereich. Trotz des bestehenden Wettbewerbs möchte Kampmann den Zugang zum Nordamerkanischen Markt nutzen und sich dort zunehmend positionieren. Auch für diesen Markt gilt dabei der Anspruch, den Kunden bewährte Kampmann Qualität zu bieten.