Europäisches Patent für den ProtecTor erteilt

Kampmann erhält offiziell verbrieftes SchutzrechtEuropaeisches Patent - Tuerluftschleier Kampmann

Das Europäische Patentamt hat jetzt das Europäische Patent für den ProtecTor erteilt. Nach der Anmeldung folgte die erforderliche Prüfung auf Patentfähigkeit und nun das offiziell verbriefte Schutzrecht.

 

Effiziente Tandem-Technik

Das besondere Merkmal des Luftschleiers ProtecTor ist die Luftführung. Der ProtecTor verfügt über zwei nebeneinander liegende Ausblasdüsen, die den Luftstrom für einen zielgerichteten Austritt bündeln und ineffiziente Luftverwirbelungen vermeiden. Ein unbeheizter Vorschleier fungiert als Stützstrahl und passt sich bei einer Drehzahländerung der Ventilatoren automatisch an die Luftmenge des Warmluftschleiers an.

 

Die erwärmte Luft kann den Vorschleier nicht durchbrechen oder nach Außen entweichen. Der Vorschleier verfügt über eine größere Strömungsgeschwindigkeit als der Warmluftschleier, da der Vorschleier nicht, wie bei herkömmlichen Systemen, über den Wärmetauscher geführt wird. Der Vorschleier wirkt so als Stützstrahl und sorgt so für die Stabilität des Luftstrahls und eine größere Eindringtiefe.

 

Hohes Energieeinsparpotenzial

Die besondere Konstruktion des Luftschleiers ProtecTor ermöglicht geringere aufzubringende Wärmeleistungen bei gleicher Abschirmwirkung und erzielt damit Energieeinsparungen von bis zu 38 % gegenüber herkömmlichen Systemen.

 

Vorteile des ProtecTors

  • Schutz vor Kalt- oder Warmlufteinfall an großen Hallentoren
  • mit Stützstrahl für einen stabileren Luftstrahl und größere Eindringtiefe
  • Energieeinsparungen von bis zu 38 % gegenüber herkömmlichen Systemen

 

Hier erfahren Sie mehr zu unserem ProtecTor

 

Zu den Produktdetails

 

Eine kurze Erklärung zur Funktionsweise des ProtecTor Luftschleiers erhalten Sie in diesem Video.