Forschung und Entwicklung

Große Investitionen verlangen nach prüfbaren Leistungen

Unsere Kunden erhalten sie in unserem unternehmenseigenen Forschung & Entwicklung Center (FEC) am Stammsitz Lingen. Das FEC ist mit einem Investitionsvolumen von circa vier Millionen Euro 2008 fertiggestellt worden und zählt zu den modernsten Einrichtungen seiner Art. In dem multifunktional ausgestatteten Gebäude stehen auf ca. 1.200 m² Fläche ein Raumluftströmungslabor, ein Mehrzwecklabor und ein Schallmesslabor zur Verfügung.

 

Die Laborausstattung, zu der auch ein Kammerprüfstand, zwei Klimasimulationsanlagen und eine Klimakammer gehören, ist auf höchstem technischem Niveau und erfüllt steigende Kundenwünsche nach: Funktionsdemonstration und -präsentation der Produkte, Prüfungen in realer Einbausituation, verlässlichen technischen Daten und Leistungsnachweisen, kontinuierlichen Produktneu- und -weiterentwicklungen.

 

Das FEC ermöglicht dem Unternehmen die Neuentwicklung von Serienprodukten, eine ständige Produktoptimierung, angewandte Forschung, detaillierte Analysen der zu prüfenden Geräte, normgerechte Prüfungen.

 

Aufgrund der gestiegenen planerischen Anforderungen unterstützen wir unsere Kunden oder externen Auftraggeber bei messtechnischen Untersuchungen. Individuell auf das Projekt und den Kundenwunsch abgestimmt, werden Messungen entweder in unserem FEC in simulierten Räumlichkeiten durchgeführt oder dank des Equipments für mobile Messungen auch vor Ort. Durch diese projektbezogenen Dienstleistungen werden valide Messergebnisse möglich. Selbstverständlich können auch Tests einer eigenen Entwicklung vorgenommen werden.

 

Darüber hinaus kooperiert das FEC auf breiter Basis mit Hochschulen, Technischen Universitäten und Prüfinstituten. Beidseitige Ziele sind unter anderem eine verbesserte Ingenieursausbildung am Standort Lingen und damit ein gesicherter Fachkräftenachwuchs in der Region.

 

Mehr Informationen zu den Arbeiten im FEC und dem übergeordneten Ziel der "Klimaforschung" erhalten Sie auf der Webseite des Kampmann Web-Magazins.

 


 

Raumluftströmungslabor - Simulation des Raumklimas

Im Raumluftströmungslabor sind Wände, Fußboden und Decke unabhängig voneinander heiz- und kühlbar. Ebenso lässt sich die Luftfeuchtigkeit anforderungsgerecht einstellen. Dadurch können Luft- und Raumzustände in geplanten Bauvorhaben exakt abgebildet und detaillierte Aussagen über die Wirkung der eingesetzten Heiz-, Kühl- oder Lüftungsgeräte getroffen werden. Dies gilt sowohl für die Leistungsdaten, als auch für die Luftströmungen im Raum oder Behaglichkeitsuntersuchungen.

 

Mehr zum Raumluftströmungslabor erfahren.

 

 


 

Klimakammer - Temperaturen von -15 °C bis +45 °C möglich

In der Klimakammer lassen sich bei einer Luftfeuchte zwischen 20 und 95% Temperaturen von -15 °C bis +45 °C erzeugen. Die Geräte durchlaufen also Tests unter äußerst extremen Bedingungen. Typische Fragestellungen sind hierbei vor allem Schwitzwasserbildung und Frostschutzfunktionen.

 

Mehr zur Klimakammer erfahren.

 

 

 

 

 


 

Mehrzwecklabor - akkurate Luftvolumenstrom-Messungen

Im Mehrzwecklabor werden schwerpunktmäßig hochgenaue Luftmengenmessungen und thermodynamische Untersuchungen an größeren Lüftungsgeräten durchgeführt. Für die Messungen steht ein Kammerprüfstand zur Verfügung, mit dem Volumenströme im Bereich von 28 m³/h bis 10.000 m³/h bei einem maximalen Fehler von 0,5 % gemessen werden können.

 

Mehr zum Mehrzwecklabor erfahren.

 

 

 

 


 

Schallmesslabor - semireflexionsarmer Raum

Herzstück des Schalllmesslabors ist ein reflexionsarmer Halbraum mit einem nutzbaren Volumen von 8,4 m x 6,4 m x 5,2 m. Er befindet sich in einem 35 bis 40 cm dickem Betonkubus, der einen maximalen Ruheschalldruckpegel von 15 db(A) garantiert. Der Raum bietet ideale Bedingungen, auch leiseste Geräte akustisch zu untersuchen und zu optimieren. Das Schallmesslabor ist zertifiziert für Messungen nach ISO 3745.

 

Mehr zum Schallmesslabor erfahren.

 

 

 


 

Kontakt zum FEC

Dr. Thorsten Wolterink

Leiter F&E Center

Telefon +49 591 7108-311

Fax +49 591 7108-7311

E-Mail fec@kampmann.de