Frisches Wissen. Kampmann Kampus

 

 

Kampus-Fachseminar in der ADAC-Hauptzentrale in München

 

"Stern von Sendling"

 

Die ADAC-Hauptverwaltung ist durch die über tausend Fenster, die in 22 verschiedenen Farben schimmern, ein wahrlicher Blickfang im Münchner Westen. Das innerhalb von sechs Jahren entstandene Gebäude wurde am 22. März 2012 eingeweiht und vereint seither sämtliche Mitarbeiter des ADAC. Dieses imposante Gebäude ist auch unter dem Spitznamen „Stern von Sendling“ bekannt.

 

 

Der Kampmann-Kampus beim ADAC

Im Rahmen des Kampmann-Kampus fand dort am 24. September 2015 das Fachseminar "Projekt ADAC Hauptverwaltung" statt. Die Philosophie der Verwaltung wurde von Herrn Roland Lange, ADAC München, erklärt. Er sprach über die Möglichkeiten der Mitarbeiter, im Hause unterschiedliche Bereiche als Arbeitsplatz zu nutzen und über die Annehmlichkeiten, die das Haus jedem Mitarbeiter bietet.

 

Technische Daten und Fakten

Ingo Lübken, Leiter Kampmann Kampus, stellte hierzu die Grunddaten und die moderne Technik des Gebäudes vor, indem er auf die vielen speziellen technischen Lösungen für unterschiedliche Bereiche im Haus detailliert einging.

 

Im Anschluss daran konnten die Teilnehmer einen Blick auf die Technik- und Arbeitsbereiche des Gebäudes werfen. Herr Ludwig, technischer Leiter ADAC, stand hierbei den Teilnehmern für Fragen zu allen Bereichen der Technik kompetent Rede und Antwort.

 

Regelung

Abschließend ging Herr Arend Brink, Leiter Produktmangagement Elektro/GA Kampmann GmbH, in seinem Vortrag ausführlich auf die Regelung und Kommunikation der Technik ein.

 

Der Tag wurde abgerundet mit einem gemeinsamen Abendessen, wo sich den Teilnehmern und Referenten noch ausreichend Gelegenheit für weitere Gespräche bot.

 

zurück