Kampmann Kampus

 


VDI 2078 und Kühlsysteme

Jetzt beraten lassenDetails als Druckansicht

VDI 2078 und Kühlsysteme

Grundlagen & Lösungen, Hydraulik und Kühllastberechnung nach VDI 2078

Ihre Vorteile
  • Erweitern Sie Ihren Wissensschatz mit Potenzialen für die Zukunft!
  • Kombinieren Sie zwei spannende Themenbereiche!
  • Setzen Sie das Know-how für Ihre Kundenprojekte ein!

 

 

 

 

In Zukunft wird die Kühlung eine immer größere Rolle in der Gebäudetechnik spielen. Behaglichkeit wird zum entscheidenden Faktor. Schließlich geht es darum, dass Mitarbeiter bei der Arbeit im Büro (gute!) Leistungen erbringen können. Dafür muss die technische Gebäudeausrüstung die Voraussetzungen schaffen.

  

 

 

 

Inhalte

  • Kühllastbestimmung nach VDI 2078 und Vergleich (Schätzwerte, 2078 "alte" Fassung, 2078 "neue" Fassung)

  • Beispielberechnung an Einzelräumen mit Bewertung

  • Worauf ist bei der Kühllastbestimmung in der Praxis zu achten?

  • technisch und architektonisch sinnvolle Systemlösungen zur Klimatisierung

  • Auswahl dezentraler Geräte Hydraulik und Rohrleitungenisolierung

  • Einsatz von Glykol

  • Auswahl Kaltwassererzeuger und System

  • Wasserhaushaltsgesetz

  • Komponenten und Hydraulik des Kaltwassererzeugers

  • Hydraulische Weiche, Plattenwärmeübertrager und Abgleich

  • Regelung, Schnittstellen und GLT

  • Anlagenbezogener Gewässerschutz - Rechtliche Grundlagen und Anwendung in der Praxis
  • Das neue WHG
  • Umwelthaftungsgesetz - Die neueste Rechtslage
  • Resultierende Anforderungen an die Installation von Klimageräten, sowie Kaltwassersätzen

 

 

Ihr Gewinn

  • Erlangen Sie Systemkenntnisse im Bereich der Klimatisierung von Gebäuden!
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Kaltwassererzeugerarten und deren Funktionsweisen!
  • Bauen Sie Ihr Anwenderwissen über die Kühllastberechnung auf!
  • Sichern Sie sich Argumentationshilfen für Ihre Kunden und Planungsgespräche!
  • Nutzen Sie Herstellerinformationen aus der Praxis!

 

 

Referenten 

Herr Dipl.-Ing. (FH), Dipl.Wirt.-Ing. (FH) Frank Heidrich, Kampmann GmbH
  • handwerkliche Ausbildung

  • 1991 - 1995 Studium der Versorgungstechnik zum Dipl-Ing. (FH), Schwerpunkt Technische Gebäudeausrüstung

  • nebenberufliches Studium der Technischen Betriebswirtschaft zum Dipl.Wirt.-Ing. (FH), Abschluss 2004

  • beruflicher Weg vor der Kampmann GmbH: Tätigkeit in Planung, Hochschule, Handwerk und Handel

  • 1998 Eintritt in die Kampmann GmbH

  • 1998 - 2016 verschiedene Positionen in der Kampmann GmbH: Technischer Berater, Produktmanager Kühlung, Leiter Produktmanagement HKL, Leiter Vertriebszentrum Kühlung

  • seit 2017 Leiter Key Account Kälte-Klima, Kampmann GmbH


Herr Dipl.-Ing. (TU) Jens Ponzel, SOLAR-COMPUTER GmbH, Referent in Magdeburg
  • 1984 – 1989 Studium in der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung
  • 1989 – 1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bauakademie der DDR,
    Institut für Heizung, Lüftung und Grundlagen der Bautechnik, Fachgebiet Heizungs- und Lüftungstechnik
  • 1991 Mitgründer der SOLAR-COMPUTER GmbH Leipzig
    Referent für diverse Themen im Bereich Heizung, Klima, Lüftung und EnEV,
    Übernahme von Energieberatungen, Planung von Anlagen der HLSK-Technik und Erstellung von Gutachten
  • seit 2002 Geschäftsführer der SOLAR-COMPUTER GmbH Leipzig

Herr Dipl.-Ing. Lutz Rössel, SOLAR-COMPUTER GmbH, Referent in Kaiserslautern
  • Maschinenbau-Studium zum Diplom-Ingenieur, Schwerpunkt Energie- u. Wärmetechnik
  • 1980 Gründung eines Ingenieurbüros für Energieberatung und Solartechnik
  • 1984 Geschäftsführer der Ingenieurgesellschaft Rössel Solar-Computer GmbH
  • seit 1999 Referent für Fachthemen aus den Bereichen Technische Gebäudeausrüstung und Energieeffizienz, Schwerpunkte Heiz- und Kühllast, Thermisch Energetische Gebäudesimulation und EnEV DIN V 18599
  •  2009 - 2014 nebenberuflich Lehrbeauftragter an der TU München
  • Mitwirkung im Länderarbeitskreis TGA der Bundesbaubehörden und der AMEV Richtlinie
 
Herr Guido Winkelmann, Gewässer-Umwelt-Schutz GmbH (GUS)
  • Ausbildung als Industriekaufmann
  • Bereich Vertrieb als Handelsfachwirt
  • Großkundenbetreuer /Key-Account-Manager 
  • Aufgabengebiet umfasst die rechtliche Unterstützung sowie das Vorstellen von aktuellen Produktinnovation

 

Anerkennungen

  • 07.03.2019 - Kaiserslautern:

Anerkannt von der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz mit 7 Fortbildungspunkten

 

DENA:

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand) und 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

 

  • 14.11.2019 - Magdeburg:

DENA:

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand) und 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

 

 

 

   

Termine:

 
Dauer:

  • 10:00 bis 17:00 Uhr

 

Teilnahmegebühr:

 

Inklusivleistungen:

  • Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat, Getränke, Speisen

 

 

Zielgruppe:

  • Anlagentechniker
  • Planende
  • Studium-Absolventen
  • Fachgroßhandel
  • Quereinsteiger


 

Inhouse-Schulung

 

Wünschen Sie eine firmeninterne Durchführung?
Dann fragen Sie gerne bei uns an.

 

T +49 591 7108 - 667
E kampus@kampmann.de

 

 

 

 

 



Weitere Seminare

VDI 6022 - Teil A
 
Seminarkalender
 
Jetzt beraten lassen!

Hygienefachschulung nach VDI 6022 „A“

 

Auswählen - Buchen - Frisches Wissen erleben!

 

Fragen? Sprechen Sie mich gerne an.

 
 
         
zum Seminar  zum Seminarkalender   Jetzt beraten lassen

 

zurück