Kampmann Kampus

 


Neue Heizlast DIN EN SPEC 12831-1
Jetzt buchen!
Jetzt beraten lassenDetails als Druckansicht

Neue Heizlast DIN EN SPEC 12831-1

Veränderungen und Auswirkungen in der Planung

Ihre Vorteile
  • Referenten mit Nähe zu den Normen-Ausschüssen
  • Know-How für die fachgerechte Planungen Ihrer Projekte
  • Anwenderwissen zur neuen Heizlast-Norm

 

 

   

Mit Spannung hat der Markt die nationalen Ergänzungen zur neuen Heizlast-Norm erwartet, die jetzt als DIN SPEC 12831-1 vorliegen und die Inhalte der bisherigen Beiblätter 1 bis 3 der DIN EN 12831 beinhalten.

 

Komplett neu enthält das Regelwerk der DIN EN 12831-1 den Begriff der „Lüftungszone“. Im Seminar werden die Grundlagen und Begriffe der Norm erläutert. An Hand von Praxisbeispielen lernen die Seminar-Teilnehmer u. a. die möglichen Projekt-Dokumentationen einer Planung nach neuer Heizlast-Norm kennen. Besonderes Augenmerk richtet das Seminar auf die „tückischen“ Unterschiede, die zwischen DIN EN und den nationalen Ergänzungen gemäß DIN SPEC 12831-1 teils bestehen und die der Planer zu beachten hat. Die Einflüsse der Norm auf effektive Klimasysteme werden im Seminar betrachtet.

 

 

Inhalte

  • Grundlagen der neuen Heizlast
  • Anwendungsbereiche, Begriffe, Definitionen
  • Berechnungsverfahren
  • Klimatische Daten
  • Auslegungsinnentemperaturen
  • Vereinbarungen mit dem Auftraggeber
  • Norm-Heizlast eines Raumes
  • Transmissionswärmeverluste
  • Wärmeverluste an Außenluft
  • beheizte und unbeheizte Räume
  • an Erdreich angrenzende Gebäudeeinheiten und andere
    Gebäude
  • Berücksichtigung von Wärmebrücken
  • Luftvolumenströme und Lüftungswärmeverluste
  • Lüftungszonen
  • Praxisbeispiele zur Anwendung der DIN EN 12831-1
  • VDI 3804
  • Raumlufttechnik Bürogebäude
  • Behaglichkeit
  • Luftmengenermittlung -Hygienische Luftmenge
  • Temperieren von Gebäudezonen
  • Wärmerückgewinnung

 

Ihr Gewinn

  • Sie lernen, kompakt vermittelt, den Umgang mit der
    neuen Heizlast-Norm
  • Wissen zu aktuellen Normung und Umsetzung in der
    Praxis
  • Sie sichern sich Argumentationshilfen für Ihre Kunden
    und Planungsgespräche
  • Kenntnisse zu effektiven und effizienten Methoden der
    Klimatisierung

 

Referenten

Herr Dipl.-Ing. (FH) Ingo Lübken, Kampmann GmbH
  • 1992 - 1996 Studium der Versorgungstechnik zum Diplom-Ingenieur (FH),
    Schwerpunkt Technische Gebäudeausrüstung
  • 2004 Technischer Betriebswirt (IHK)
  • beruflicher Weg vor der Kampmann GmbH: Fachplaner und Bauleiter für
    Gebäudetechnik
  • 2001 Projektingenieur und Schulungsreferent, Kampmann GmbH
  • seit 2010 Dozent für Lüftungs- und Klimatechnik, Hochschule Osnabrück
  • seit 2013 Referent und Leiter Kampmann Kampus, Kampmann GmbH

Herr Dipl.-Ing. Sven Kirchhoff, SOLAR COMPUTER GmbH
  • 1993 - 1999 Studium Bauingenieurwesen, TU Darmstadt

  • 1999 - 2002 Softwareberater, Hochtief

  • 2002 - 2008 selbständiger Softwareberater

  • seit 2008 Referent & Berater im Bereich Vertrieb und Support

Herr Steffen Rühl, SOLAR-Computer GmbH
  • 2000 – 2010 Vertrieb, Schulung, Support SOLAR-COMPUTER-Gruppe

  • Seit 2000 Referent für Fachthemen aus den Bereichen Technische Gebäudeausrüstung, Schwerpunkte Heiz- und Kühllast

  • seit 2000 nebenberufliche Lehrtätigkeiten Hochschule Biberach, Hochschule Coburg, Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Mai

  • seit 2011 Geschäftsführer SOLAR-COMUTER Bayern GmbH

 

 

      

Termine:

  • 02.07.2019, Köln

Leonardo Hotel Köln Bonn Airport

  • 19.09.2019, Erlangen

Select Hotel Erlangen

 

Dauer:

  • 09:00 bis 16:30 Uhr

 

Teilnahmegebühr:


Inklusivleistungen:

  • Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat, Getränke, Speisen

 

 

Zielgruppe:

  • Anlagentechniker
  • Planende
  • Studium-Absolventen
  • Fachgroßhandel
  • Quereinsteiger


 

Inhouse-Schulung

 

Wünschen Sie eine firmeninterne Durchführung?
Dann fragen Sie gerne bei uns an.

 

T +49 591 7108 - 667
E kampus@kampmann.de

Anerkennungen

Köln, 02.07.2019:

DENA: Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 8 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet. 

 

   

 

 

 



Weitere Seminare

VDI 6022 - Teil A
 
Seminarkalender
 
Jetzt beraten lassen!

Hygienefachschulung nach VDI 6022 „A“

 

Auswählen - Buchen - Frisches Wissen erleben!

 

Fragen? Sprechen Sie mich gerne an.

 
 
         
zum Seminar  zum Seminarkalender   Jetzt beraten lassen