Kampmann Kampus

 


Systeme zum Kühlen
Jetzt buchen!
Jetzt beraten lassenDetails als Druckansicht

Systeme zum Kühlen

Kühlsysteme unterscheiden und anwenden

Ihre Vorteile
  • Verstehen der Einsatzvarianten von Kühlsystemen und KWK
  • Funktionsweise von Adsorptionskältemaschinen erkennen
  • Einsatzgebiete von BHKW mit Kälteerzeugung

 

 

   

Die Kühlung von Gebäuden stellt eine große Herausforderung für den Haustechniker dar. Hierfür stehen viele Technologien und Systeme zur Verfügung, die jedoch zum Projekt passen müssen. Um diese einordnen und unterscheiden zu können, ist ein fundiertes Fachwissen notwendig. Kaltwassererzeugung, VRF-Anlagen, Adsorptionskältemaschinen und Blockheizkraftwerken sind Begriffe, die im Seminar erläutert werden.


Das Seminar richtet sich an Personen in der TGA Branche, die ihr Wissen erweitern und auffrischen möchten. Im Seminar werden verschiedene Kühlsysteme und die sinnvolle Kombination mit BHKW betrachtet.

 

 

 

Inhalte

  • Grundlagen der Kältetechnik
  • Gruppen der Kälteerzeugung: KWE, Split-Klima, Multi-Split, VRV, VRF
  • Kältekreislauf und Funktionsprinzipien
  • Einsatz und Einbindung von Kaltwassererzeugern
  • Verdunstungskälte, direkte und indirekte Verdunstungskühlung, Erklärung des Funktionsprinzips
  • Kältemittel: Die F-Gase Verordnung und ihre Auswirkungen
  • Adsorptionskältemaschinen, Kühlen mit Wärme
  • Funktionsweise von Adsorptionskältemaschinen
  • Anforderungen und Auslegung von Kältesystemen: Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung und solare Kühlung
  • Aufbau und Komponenten von Kältesystemen
  • Einsatzmöglichkeiten und Referenzbeispiele
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen im Vergleich zu elektrischer Kühlung
  • Blockheizkraftwerke: Technik, Funktionsweise, Einbau
  • Strommarkt, Energiewende, KWK als eine Säule der Energiewende
  • Kraft – Wärme – Kälte – Kopplung (KWKK) / BHKW Einsatz mit Kälteerzeugung
  • Wirtschaftlichkeit von KWK Anlagen
  • Praxisbeispiele

 

 

Ihr Gewinn

  • Ein- und Überblick über verschiedene Kühlsysteme und Technologien
  • Fachwissen zum Einsatz der KWK
  • Kompetenz zur Einschätzung der Vor- und Nachteile der Systeme
  • Entscheidungsfähigkeit bei der Wahl von Lösungen für zukünftige Planungen
  • Einblicke in die aktuellen Gesetze, Verordnungen und Richtlinien
  • Argumentationshilfen für Ihre Kunden- und Planungsgespräche
  • Informationen aus der Praxis des Herstellers

 

 

Referenten

Herr Dipl.-Ing. (FH), Dipl.Wirt.-Ing. (FH) Frank Heidrich, Kampmann GmbH
  • handwerkliche Ausbildung
  • 1991 - 1995 Studium der Versorgungstechnik zum Dipl-Ing. (FH), Schwerpunkt Technische Gebäudeausrüstung
  • nebenberufliches Studium der Technischen Betriebswirtschaft zum Dipl.Wirt.-Ing. (FH), Abschluss 2004
  • beruflicher Weg vor der Kampmann GmbH: Tätigkeit in Planung, Hochschule, Handwerk und Handel
  • 1998 Eintritt in die Kampmann GmbH
  • 1998 - 2016 verschiedene Positionen in der Kampmann GmbH: Technischer Berater, Produktmanager Kühlung, Leiter Produktmanagement HKL, Leiter Vertriebszentrum Kühlung
  • seit 2017 Leiter Key Account Kälte-Klima, Kampmann GmbH

Herr Niels Büngeler, InvenSor GmbH - Referent in Augsburg
  • Kälteanlagenbauer Ausbildung

  •  Dipl-Ing. (FH), Technische Gebäudeausrüstung

  • > 10 Jahre Erfahrung im Energiesektor der folgenden Felder:

    • Ing. Büro

    • Service & Presales Kaltwassersysteme

    • Vertrieb Industriekälte, NH3

    • Kühlung in der Nahrungsmittelindustrie

    • Prozesstechnik und strategische Vertrieb

  • seit 2018 bei InvenSor als Account Manager für die Regionen Nord- und Süddeutschland tätig


Herr Rüdiger Krawetzke, InvenSor GmbH - Referent in Hamburg
  • langjährigs Know-How im Bereich beratungsintensiver technischer Produkte und Projektgeschäft,
  • besonders mit der Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK)
  • seit Februar 2018 Account Manager im Außendienst, InvenSor GmbH

Herr Josef Berges, GfE mbH
  • Geschäftsführer
  • seit 1998 im Bereich der Kraft-Wärme-Kopplung tätig
  • Schwerpunkt: kleine KWK bis 100 kW el.
  • Realisierte Anlagen: weit über 1.000 Module

 

 

      

Termine:

 

Dauer:

  • 10:00 bis 16:30 Uhr

 

Teilnahmegebühr:


Inklusivleistungen:

  • Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat, Getränke, Speisen

 

 

Zielgruppe:

  • Anlagentechniker
  • Planende
  • Studium-Absolventen
  • Fachgroßhandel
  • Quereinsteiger


 

Inhouse-Schulung

 

Wünschen Sie eine firmeninterne Durchführung?
Dann fragen Sie gerne bei uns an.

 

T +49 591 7108 - 667
E kampus@kampmann.de

Anerkennungen

  • Hamburg, 05.12.2019

Anerkannt durch die Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein mit 6 UE.

 

DENA:

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 6 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 6 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

 

 

  • Augsburg, 28.03.2019

Anerkannt durch die Bayerische Ingenieurekammer-Bau: ingenieurtechnisch 7.00 Punkte

 

DENA:

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 6 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 6 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

 

   

 

 

 



Weitere Seminare

VDI 6022 - Teil A
 
Seminarkalender
 
Jetzt beraten lassen!

Hygienefachschulung nach VDI 6022 „A“

 

Auswählen - Buchen - Frisches Wissen erleben!

 

Fragen? Sprechen Sie mich gerne an.

 
 
         
zum Seminar  zum Seminarkalender   Jetzt beraten lassen