Das Produkt wurde auf dem
Merkzettel gespeichert.
Sie erreichen den Merkzettel über das rechte Symbol im Menüpunkt Produkte.

KaCool D AF
Heizen Kühlen Lüften

Deckenkassette mit AtmosFeel für höchste Ansprüche hinsichtlich behaglicher Lufteinbringung und Design.

KaCool D AF
Ihre Vorteile:
  • AtmosFeel für maximale Behaglichkeit

  • dezentes Kassetten-Design

  • flüsterleise, mit AC-/EC-Ventilator

Fachseminare für
(Mehr)Wissen >

DIE STÄRKSTEN ARGUMENTE

  • zugfreie Lufteinströmung in den Raum durch seitliche Luftauslässe
  • vollautomatische KaControl-Regelung oder Vernetzung mit einer vorhandenen, externen Gebäudeautomation
  • ABS-Blende mit AF (AtmosFeel) in RAL 9010 (reinweiß)
  • optional mit „Metall-Raster-Blende“ farblich auf Kundenwünsche abstimmbar
  • Primärluftanschluss optional möglich

TECHNIK

  • in sieben Baugrößen erhältlich
  • Ventilatoreinheiten als stufige Ventilatoren oder stufenlose EC-Ventilatoren
  • 2-Leiter- oder 4-Leitersystem
  • Primärluftanschluss optional möglich
  • 2- oder 3-Wegeventile als Zubehör, optional bei größeren Stückzahlen auch integrierbar in die Kassette vom Werk aus vorinstalliert
  • integrierte Kondensatpumpe zur Abfuhr des Kondensats
  • wahlweise mit Infrarotfernbedienung

EINSATZBEREICHE / MONTAGE

... AUSSERDEM GUT ZU WISSEN

  • ABS-Blende mit AF (AtmosFeel) in RAL 9010 (reinweiß)
  • kurze Lieferzeiten machen Sie schnell und flexibel
  • Anschlussmöglichkeit für bauseitige Luftauslässe
  • einfache Installation und Wartung

 

 

 

Weitere Informationen zum Thema Kühlung

Beschreibung

Kampmann Deckenkassetten KaCool D AF mit KaControl-Regelungsausstattung werden komplett verdrahtet und mit allen elektrischen Einbauteilen anschlussfertig ab Werk geliefert. Ein leistungsfähiger parametrierbarer Mikroprozessor deckt alle erforderlichen Funktionen ab. Somit verfügt jede Deckenkassette KaCool D AF über eine eigene „Intelligenz“ und kann über Kampmann-tLan oder CANbus-Netzwerke in Gruppen betrieben werden.

 

KaControl Deckenkassetten KaCool D AF können mit steckbaren Kommunikationsschnittstellen für den Einzelraumregelbetrieb oder auch für Aufschaltung auf übergeordnete Leitsysteme aufgerüstet werden. Jedes Grundgerät ist somit potentiell für eine Einbindung in ein technisches Gebäudeautomationsnetzwerk geeignet.

Funktionen

  • Ventilansteuerung für 2- und 4-Leitersysteme
  • 5-stufige Ventilatorsteuerung mit Automatikfunktion in Abhängigkeit zur Raumtemperatur
  • Temperaturerfassung über KaController
  • Ventilansteuerung 24V AUF/ZU
  • Auswertung Kondensatalarm
  • Change over Funktion in 2-Leiter-Systemen Heizen/Kühlen über einen externen potentialfreien Kontakt oder einen Anlegetemperaturfühler
  • Anbindung an offene GLT-Systeme durch optionale Schnittstellenkarten (BACnet, Modbus)

Systemaufbau

Regelzonen mit bis zu 6 Deckenkassetten KaCool D AF können über eine einfache 2-Draht-Busverbindung an einen KaController angeschlossen werden.

 

Regelzonen mit bis zu 30 Deckenkassetten KaCool D AF können über eine CANbus-Verbindung an einen KaController angeschlossen werden.


Formblatt zur überschlägigen Kühllastberechnung

Überschlägige Kühllastberechnung von Einzelräumen

Eine genaue Berechnung nach aktueller VDI 2078 muss separat erfolgen und wird keinesfalls ersetzt. Die Vorschläge und Berechnungen basieren auf Durchschnittswerten, bei abweichenden Gegebenheiten bzw. Besonderheiten vor Ort, muss die Berechnung andersweitig erfolgen!


Bitte beachten Sie, dass die Berechnung nicht für Räume mit Deckenhöhen größer 3,50m genutzt werden kann.





Wärmeeinfall durch vertikale transparente Flächen mit direkter Sonneneinstrahlung (z. B. Fenster und Außentüren)

Himmelsrichtung Fläche Sonnenschutz Kühllast  
 m² = 0 W/m²
0
W
weiteres Fenster hinzufügen



  Fläche / Anzahl Multiplikator Kühllast  
Höchster Einzelwert direkte Einstrahlung Höchster Einzelwert direkte Einstrahlung  
0
W
Diffuse Sonneneinstrahlung Diffuse Sonneneinstrahlung  m² 25 W/m²
0
W
Fenster in Dachflächen  m² = 0 W/m²
0
W
Transmission Außenwand Nord Transmission Außenwand Nord  m² 4 W/m²
0
W
Transmission Außenwand Rest Transmission Außenwand Rest  m² 12 W/m²
0
W
Transmission Innenwände Transmission Innenwände
 m² 8 W/m²
0
W
Decke / Dach Decke / Dach  m² = 0 W/m²
0
W
Fußboden nicht klimatisiert Fußboden nicht klimatisiert  m² 9 W/m²
0
W
Anzahl Personen  P = 0 W/Pers.
0
W
Laptop / PC Arbeitsplätze  Stück 150 W/Stück
0
W
Drucker  Stück 50 W/Drucker
0
W
Beleuchtung Beleuchtung  m²
Leuchtmittel:
Beleuchtung:
= 0 W/m²
0
W
Sonstige Kühllasten  W

Gesamtkühllast  
0
W

Preiskataloge/Preisblätter
Preiskatalog 2018herunterladen als.pdf, 13,18 MB
Technische Kataloge
KaCool D AF Deckenkassetteherunterladen als.pdf, 4,51 MB
Prospekte/Flyer
Spezial KaCool D AF Deckenkassette, bildschirmoptimiertherunterladen als.pdf, 2,24 MB
Produktübergreifende Informationen
Übersicht Produkte - Heizen und Kühlen mit Kältemittelnherunterladen als.pdf, 4,64 MB
Übersicht Lösungenherunterladen als.pdf, 7,53 MB
Kampmann Hotel-Referenzenherunterladen als.pdf, 5,41 MB
Klimatisierung mit Wassersystemen von Kampmannherunterladen als.pdf, 260,02 KB
Spezial Büro- und Verwaltungsgebäudeherunterladen als.pdf, 3,91 MB
Spezial Handelskettenherunterladen als.pdf, 3,45 MB
Spezial Hotel, bildschirmoptimiertherunterladen als.pdf, 2,30 MB
Spezial Kitas und Schulen, bildschirmoptimiertherunterladen als.pdf, 2,00 MB
Spezial Logistikgebäudeherunterladen als.pdf, 2,18 MB
Spezial Service, bildschirmoptimiertherunterladen als.pdf, 703,00 KB
Montageanleitungen
KaCool D AF Deckenkassetteherunterladen als.pdf, 17,94 MB
Konformitätserklärungen/Urkunden/Zertifikate
Interseroh Recycling Zertifikatherunterladen als.pdf, 85,22 KB
TÜV Zertifikat ISO 9001:2008herunterladen als.pdf, 141,14 KB
EU-Konformitätserklärung KaCool D AF Fan Coilsherunterladen als.pdf, 776,53 KB
DataNorm
DataNorm, Datensatzherunterladen als.zip, 833,06 KB
CAD-Zeichnungen
KaCool D AF, 2- und 4-Leitersystem, Baugröße 1 bis 4, Rastermaß 600 mm, Ansichtenherunterladen als.dwg, 400,34 KB.dxf, 3,35 MB.pdf, 101,84 KB
KaCool D AF, 2- und 4-Leitersystem, Baugröße 5 bis 7, Rastermaß 900 mm, Ansichtenherunterladen als.dwg, 516,53 KB.dxf, 4,50 MB.pdf, 117,04 KB
Technische Daten

Diese Tabelle gibt lediglich eine kurze Übersicht der Technischen Daten wieder. Suchen Sie eine genauere Produktbeschreibung und weitere Technische Daten? Dann verwenden Sie bitte den Technischen Katalog. Produktkonfigurator und Berechnungsprogramm helfen Ihnen, den richtigen Artikel zu finden, um Ihre Auslegung abzuschließen.


Regelungszubehör KaControl Umluft

KaController

Raumbediengerät zur Wandmontage, mit integriertem Raumtemperaturfühler (nur für Regelausstattung -C1)
Montageanleitung: i385_kurz_kacontroller_int.pdf
Montageanleitung: i384_kacontroller_de.pdf
Montageanleitung: i418_kacontrol_modbusnet_de.pdf

Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
196003210001

Listenpreis:
166,00 € zzgl. 19% MwSt.

Raumtemperaturfühler

Wandmontage, Aufputz, Schutzart IP30, Farbe weiß RAL 9010

Ist der KaController-Montageort für eine Temperaturmessung geeignet? - Wenn dieser nicht geeignet sein sollte, z. B. hinter einer Gardine, dann ist ein KaControl Raumtemperaturfühler pro Gruppe zu wählen!
Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
196003250110

Listenpreis:
44,00 € zzgl. 19% MwSt.

Rohranlegefühler

zur Erfassung der Mediumtemperatur, inkl. Halteband, Kabellänge 3 m, zur Umschaltung Heizen/Kühlen

Besteht Frostgefahr, z. B. durch Kaltlufteinfall - Wenn ja, dann ist ein KaControl Rohr-Anlegefühler je Gerät zu wählen!
ACHTUNG! Funktion Umschaltung Heizen/Kühlen nur in Kombination mit 3-Wegeventil!
Montageanleitung: i502_rohranlegefuehler_de.pdf

Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
196003250115

Listenpreis:
42,00 € zzgl. 19% MwSt.

Serielle CANbus-Karte

Zur Erweiterung der Geräteanzahl bei Einkreisregelung auf bis zu 30 Geräte, je Gerät einmal erforderlich.
Erweiterung der Leitungslänge vom ersten bis zum letzten Gerät von 30 m auf bis zu 500 m.
Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
196003260301

Listenpreis:
90,00 € zzgl. 19% MwSt.

Serielle Modbus-Karte

Je Gerät notwendig für Aufschaltung auf KaControl-Tableaus oder bauseitige Modbus-Netzwerke
Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
196003260101

Listenpreis:
87,00 € zzgl. 19% MwSt.

KaControl Touch SEL

Komfort-Raumbediengerät und Anlagenregler zum übergreifenden Raummanagement von bis zu 24 Räumen oder Temperaturzonen einsetzbar. Gehäuse zur Fronttafelmontage. Pro Raum/Zone ist eine serielle Modbus-Karte, Art.-Nr. 196003260101 erforderlich
Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
196003210311

Listenpreis:
1668,00 € zzgl. 19% MwSt.
Regelungszubehör elektromechanisch EC

Raumthermostat

230 V, Heizen/Kühlen bei 2-Leiter/4-Leiter Aufputz, 3-stufig, mit Umschalter AUS/Hand/Lüfterautomatik, max. zwei Geräte anschließbar.
Nur in Verbindung mit thermoelektrischen Stellantrieb, Typ 146905! (beim Katherm HK)
Montageanleitung: ixxx_raumthermostat_30155_de.pdf

Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
196000030155

Listenpreis:
167,00 € zzgl. 19% MwSt.

Uhrenthermostat

230 V, Heizen/Kühlen bei 2-Leiter/4-Leiter Unterputz, stufenlos, mit LCD-Bedienmenü und integriertem Zeitschaltprogramm, max. zwei Geräte anschließbar
Montageanleitung: i528_klimaregler_30x56_de.pdf

Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
196000030256

Listenpreis:
269,00 € zzgl. 19% MwSt.
Regelungszubehör elektromechanisch AC

Raumthermostat mit 3-Stufenschalter

mit automatischer Umschaltung, Aufputz, weiß
Montageanleitung: i487_raumthermostat_148916_de.pdf

Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
196000148916

Listenpreis:
233,00 € zzgl. 19% MwSt.

Relaisbox

zum Parallelbetrieb von 1 bis 4 Kaltwasser-Kassetten,
nur bei elektromechanischer Ausführung in Kombination mit elektromechanischen Thermostaten
Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
196000148919

Listenpreis:
583,00 € zzgl. 19% MwSt.
Gateways zur Anbindung KaControl AUL Tableau an eine übergeordnete GLT

Serielle Konnex-Karte

zur Einbindung in ein Konnex-/EIB-Netzwerk
Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
196003260701

Listenpreis:
370,00 € zzgl. 19% MwSt.

Serielle LON FTT10A-Karte

zur Einbindung in ein LON-Netzwerk
Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
196003260501

Listenpreis:
318,00 € zzgl. 19% MwSt.
Ventilkits

2-Wege Ventilkit Auf/Zu

Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
325009012110

Listenpreis:
111,00 € zzgl. 19% MwSt.

3-Wege Ventilkit Auf/Zu

Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
325009012120

Listenpreis:
119,00 € zzgl. 19% MwSt.
Anbauteile aus Stahl, verzinkt

Primärluftanschlussstutzen

zum Anschluss von externer Primärluft
Ausschreibungstext herunterladen (.rtf)
Artikel-Nr.:
325009020300

Listenpreis:
37,00 € zzgl. 19% MwSt.
Services

Erstellung von KaControl-Kabelverlegepläne

Preis auf Anfrage

Aufmaß durch Kampmann Techniker

Artikel-Nr.:
950000300100

Preis auf Anfrage

Montage durch Kampmann Techniker

Artikel-Nr.:
970000800100

Preis auf Anfrage

Vor-Ort-Betreuung

Unterstützung durch flächendeckende Betreuung vor Ort
Preis auf Anfrage

10-jähriger Ersatzteilservice - Ersatzteil gesucht?

Beim Kampmann Ersatzteilmanagement sind Sie genau an der richtigen Stelle!
Preis auf Anfrage
WANN SETZT MAN ZUR KÜHLUNG DECKENKASSETTEN KACOOL D AF EIN?

Deckenkassetten KaCool D AF werden zur Klimatisierung im Umluftbetrieb eingesetzt. Sie sind für die Montage innerhalb einer Zwischendecke konstruiert. Im fertigen Zustand ist lediglich eine formschöne Blende zu sehen. Kaltwasser-Kassetten KaCool D AFsind einfach zu regeln und benötigen umweltfreundliches Wasser als Kühlmedium.

WELCHE ABMASSE GIBT ES BEI DEN DECKENKASSETTEN KACOOL D AF?

Die Deckenkassetten KaCool D AF gibt es in zwei verschiedenen Maßen:

  • Baugrößen 1 bis 4 mit einem Deckenpaneelmaß von 625 x 625 mm, die benötigte Zwischendeckenhöhe beträgt 286 mm.
  • Baugrößen 5 bis 7 mit einem Deckenpaneelmaß von 900 x 900 mm, die benötigte Zwischendeckenhöhe beträgt 326 mm.
WIE ERFOLGT DIE WARTUNG?

Das zum Schutz des Wärmetauschers eingebaute Filterelement kann leicht durch Öffnen der Blende von unten entnommen werden. Gereinigt wird es durch Abspülen mit Wasser oder Absaugen. Um evtl. Schäden vorzubeugen, sollte die Kondensatwanne regelmäßig durch einen Techniker gereinigt und die Kondensatpumpe überprüft werden.