Das Produkt wurde auf dem
Merkzettel gespeichert.
Sie erreichen den Merkzettel über das rechte Symbol im Menüpunkt Produkte.

Die einzelnen Funktionsbereiche der Räume stellen ganz unterschiedliche, individuell zu betrachtende Anforderungen, die in der Planung berücksichtigt werden sollten. Wir kennen diese Unterschiede und helfen Ihnen dabei, für jede Räumlichkeit das optimale System zu finden.

Sport- und Reithallen werden in der Regel bereits vom Architekten individuell nach den unterschiedlichen Kriterien und Funktionen der Räumlichkeiten geplant. Hierzu gehören unter anderem die Wahl eines idealen Sporthallenkonzeptes (Einfach-, Zweifach-, Dreifach-Sporthalle) und einer geeigneten Tribüne sowie die Berücksichtigung der relevanten Nebenräume (z. B. Umkleideräume, Sanitärbereiche, Eingangsbereich/Flure oder der Zuschauerbereich).

 

Diese verschiedenen Nutzungsarten und Funktionsbereiche müssen natürlich auch bei der TGA-Planung berücksichtigt werden. Sie werden beispielsweise durch die Norm DIN 18032, die die Anforderungen und Prüfungen für den Bau und die Ausstattung von Sporthallen festlegt, beschrieben.

 

Gleichzeitig spielen für die verschiedenen Bereiche die Auslegungswerte, wie z. B. die Raumtemperatur und Luftwechselraten, eine Rolle. Die TGA muss also unbedingt auf das architektonische Konzept zugeschnitten und an die speziellen Anforderungen angepasst werden.

 

Wir sind hierfür Ihr idealer Ansprechpartner und unterstützen Sie umfassend bei der Planung und Realisierung Ihrer Sport- oder Reithalle. Durch unsere langjährige Erfahrung sind uns alle relevanten Voraussetzungen und Besonderheiten dieses Anwendungsbereiches bekannt, sodass wir Ihnen eine lückenlose Beratung anbieten können. So erhalten Sie eine umfangreiche Unterstützung in Ihrem Anliegen.