kampus-5-jahre

Jubiläum auf dem Klima-Kampus

Fünf Jahre „Frisches Wissen“ – Kampmanns Seminar-Programm feiert Geburtstag

Im Dezember 2012 wurde Kampmanns Seminar-Programm „Kampus“ gestartet. Fünf Jahre später blickt das Kampus-Team um Leiter Ingo Lübken auf eine äußerst positive Entwicklung zurück. Auch in Zukunft soll das Seminar-Programm wachsen – mit neuen Themen und noch mehr Terminen.

In einem Interview anlässlich des Starts des Kampus, schilderte Ingo Lübken, wie es zum Slogan „Frisches Wissen“ kam: „Ganz allgemein gesprochen bewegt Kampmann Luft. Und aus bewegter Luft wird irgendwann Wind. Wir verstehen Wissen als den Wind in den Segeln unserer Kunden, der sie nach vorne bringt – sie antreibt.“ Heute, fünf Jahre später, kann man sagen, dass aus der „bewegten Luft“ eine „steife Brise“ geworden ist. Denn der Kampus hat sich prächtig entwickelt. Immer mehr bestens geschulte Seminar-Besucher, ein stetig wachsendes Angebot und neu gegangene Wege lassen Lübken zufrieden zurück und optimistisch nach vorne schauen.

Start 2012 kein Kaltstart

Wobei der Kampus am 12. Dezember 2012 keinen Kaltstart hingelegt hatte – Kampmann hat schon lange vorher klassische Produktschulungen durchgeführt, hatte also schon Erfahrung und einen gewissen Pool an eigenen Referenten. 2011 trat Ingo Lübken mit einem neuen konzeptionellen Ansatz an die Geschäftsführung heran und kurze Zeit später war der Kampus geboren.

Als „Kampus“ wurde Kampmanns Schulungs- und Seminarprogramm nicht nur auf eine professionelle Ebene in Sachen Organisation und Vermarktung gehoben – Kampmann zeigte sich auch innovativ. Bereits 2013 wurden die „Wissensevents“ gestartet – man traf sich zum Seminar im Fußballstadion: Schalke, Hamburg, München. Oder auf dem Nürburgring. Oder auf der ewigen Flughafen-Baustelle BER. Dabei dient der spezielle Veranstaltungsort nicht nur dem Entertainment. Er ermöglicht dank der erhöhten Aufmerksamkeit einen größeren Lernerfolg.

Seminare bei Kampmann Referenzen

Besonders deutlich wird dies, wenn ein attraktiver Ort mit anfassbarer Technik kombiniert wird. So wurden Seminare in der ADAC-Hauptzentrale in München oder im Verwaltungs-Hochhaus der LVM-Versicherungen in Münster veranstaltet – beides Kampmann-Referenzen, bei denen der Seminar-Teilnehmer die soeben gelernte Theorie mit der vor ihm liegenden Praxis direkt abgleichen konnte.

Doch die wahren Highlights der Kampus-Geschichte sind grundsätzlicherer Natur: Mehr Seminare, mehr Themen, mehr externe Referenten und vor allen Dingen – immer mehr zufriedene Seminar-Teilnehmer.

Breites Programm in 2018

Damit dies so bleibt, setzt der Kampus seine Segel auch 2018 in Richtung Zukunft: Themen wie die F-Gase-Verordnung, BIM und die Digitalisierung werden mit in den Seminar-Kalender aufgenommen. Sinnvolle Ergänzungen zu beliebten Seminaren wie „Grundlagen Lüftungstechnik“, „Grundlagen Kältetechnik“ und „VDI 6022“.

Hier finden Sie das gesamte Programm samt aktueller Verfügbarkeiten.