Das Produkt wurde auf dem
Merkzettel gespeichert.
Sie erreichen den Merkzettel über das rechte Symbol im Menüpunkt Produkte.
Woolworth-Markt, Bottrop

Woolworth-Markt, Bottrop

Markt-Neubau inmitten Bottrops Zentrum

Regenerative Klimatisierung mit Ka2O-Technologie

Bauherr:
Peter Stadtmann
 
Projektdaten:
Ort: 46236 Bottrop


Merkmale

  • Die längste Indoor-Ski-Piste der Welt, eine Bodyflyinghalle, gleich zwei Freizeitparks und in unmittelbarer Stadtnähe ein 180 Hektar großes Waldgebiet: Die Ruhrgebiets-Metropole Bottrop hat erstaunlich viel zu bieten. Und auch an der Attraktivität der Innenstadt wird gearbeitet. Ein neues Geschäftshaus in der zentralen Hochstraße mit mehreren Einzelhandelsgeschäften gehört dazu. So modern das Äußere, so fortschrittlich ist das Innere: Hier wird mit Kampmanns Ka2O-Technologie regenerativ gekühlt.
  • Eine Woolworth-Filiale eröffnete als eine der ersten Geschäfte im Gebäude-Komplex Ende 2015; im Winter also – Türluftschleier-Zeit. Im Eingangsbereich sind drei Tandem 300 im ebenso dezenten wie stilvollen Deckeneinbau installiert. Die Tandem-Technik mit nicht erwärmtem Vorschleier ermöglicht bis zu 38 Prozent Energieeinsparung gegenüber konventioneller Technik und damit eine rasante Amortisationszeit.
  • Im Geschäft heizen und kühlen die Design-Deckenklimakassetten Planeck. Das Gerät ist ein mögliches Modul von Kampmanns Hybrid ECO System, das hier zum Einsatz kommt. Hierbei sorgen die dezentralen Geräte für die Temperierung im Rauminneren, während der Luftwechsel über ein zentrales Gerät erfolgt. Mit diesem System wird höchste Effizienz bei der Klimatisierung erreicht und somit gleichzeitig die Ökodesign-Richtlinie erfüllt. Der Planeck ist mit nur fünf Zentimeter Aufbauhöhe formschön und unauffällig.
  • Die zentrale Lüftung übernimmt ein RLT-Gerät mit integrierter Ka2O-Verdunstungstechnologie. Die Lüftungsanlage kühlt mit der innovativen Ka2O-Technologie indirekt. Im Sommer ist eine Abkühlung von Außen- zur Zuluft-Temperatur um bis zu 20 K möglich – ohne Kältemittel, nur mit Wasser. Im Winter ist im Gerät die Wärmerückgewinnung aktiv: Bis zu 87 Prozent beträgt der Temperaturänderungsgrad, sodass der Planeck kaum Wärmeenergie aufbringen muss. Das Hybrid ECO System wird zentral über KaControl geregelt.
  • Ein weiterer Vorteil des RLT-Gerätes ist sein modularer Aufbau. In der Bottroper Hochstraße musste das Lüftungsgerät in einem einfachen Kellerraum eingebracht und installiert werden. Diese beengten Einbaubedingungen stellten kein Problem dar, weil sich das Gerät und auch die Ka2O-Wärmetauscher aufgrund des modularen Aufbaus komplett zerlegen lassen.


Eingebaute Produkte



Ansprechpartner

Ingo Kotting

Ingo Kotting

Telefon: +49 591 7108-629
Fax: +49 591 7108-7629
E-Mail schreiben

Auflistung aller Referenzen anzeigen