Flughafen Domodedowo, Moskau

Klimatisierung bei teils extremen Witterungsbedingungen

Bauherr: Flughafen Domodedowo, Moskau

Ort: Moskau

Gleich drei internationale Flughäfen sind rund um Moskau verteilt: Wnukowo, östlich der russischen Hauptstadt; im Norden der ehemals bedeutendste Flughafen Russlands Scheremetjewo und Domodedowo im Süden. Letzterer war zunächst vor allem für Inlands- und Transportflüge ausgelegt. Durch einen großzügigen Aus- und Umbau erhöhte Domodedowo seine Kapazitäten jedoch entscheidend und hat heute Scheremetjewo als größten Flughafen Moskaus abgelöst.

Nach dem Umbau präsentiert sich Domodedowa als serviceorientierter Flughafen westlicher Prägung mit einer repräsentativen, konvexen Glas-Fassade als einladende Gebäudefront. So schön übergeschosshohe Fensterfronten auch sind – sie bringen ein Klimatisierungsproblem mit sich. Bei kühler Witterung sammelt sich kalte Luft hinter den Scheiben, von wo sie naturgemäß hinabfällt und so im Rauminneren Zugerscheinungen verursacht. SlimKon Fassadenheizungen von Kampmann wirken dem Kaltluftabfall wirksam entgegen. Die formschönen Konvektionsheizungen lassen sich unauffällig in die Architektur integrieren, da sie an die Querriegel der Fassade montiert werden.

So sind SlimKon Fassadenheizungen die vertikale Erweiterung der im Fußboden integrierten Katherm NK, die in Domodedowa zum Teil in Sonderanfertigung installiert sind. Die Bodenkanalheizungen mit natürlicher Konvektion schirmen effektiv die Kaltluft ab und sorgen für Wohlfühlklima selbst direkt an der Fassade.

Wohlfühlen sollen sich auch die Arbeiter im Lagerbereich des Flughafens – was angesichts regelmäßig weit geöffneter Tore nicht immer leicht ist. Schwankende Temperaturen, Zugluft und in der Folge Erkältungskrankheiten ergeben sich durch nicht korrekt „beschützte“ Tore. Am Flughafen Domedodowa sind deshalb zehn Torluftscheier „ProtecTor“ installiert. Im Gegensatz zu vergleichbaren Modellen verfügt der ProtecTor über einen Kaltluft-Vorschleier, der eine hohe Eindringtiefe besitzt und den Warmluft-Schleier mit sich reißt – bis zu 28 Prozent Energie lassen sich so sparen.

Eingesetzte Produkte

ProtecTor

ProtecTor

Vor- und Warmluftschleier für Torabschirmung bei großen Hallentoren.