Online-Fachseminare

Umgang mit Vertragsstörungen - Corona - Bauverzögerungen - Preissteigerungen

Lieferschwierigkeiten, Rohstoffpreiserhöhungen oder Ausfälle bei Bauverträgen
Umgang mit Vertragsstörungen - Corona - Bauverzögerungen - Preissteigerungen
Termin wählen
Seminarort
Dauer
Teilnahmegebühr
189,00 € - pro Person
zzgl. MwSt.
Inklusivleistungen
Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat
Unter Berücksichtigung der Entwicklungen um die Corona-Thematik behalten wir uns rechtzeitige Terminverschiebungen oder -absagen vor. Die Fachseminare werden ausschließlich in 2G (geimpft oder genesen) durchgeführt.

Inhalt

Störungen von Bauverträgen haben aktuelle Relevanz. Sei es durch Corona-bedingte Ausfälle, Lieferschwierigkeiten oder Rohstoffpreiserhöhungen - die Auswirkungen kommen bei den Auftragnehmern an und belasten neben den Lieferbeziehungen vor allem die Vertragsbeziehungen zu den Kunden.

Dieses Online-Fachseminar wird praxisbezogen gehalten, d. h. mit realen Beispielen aus dem Geschäftsalltag von SHK-Firmen und aus der Prozesserfahrung der Kanzlei angereichert; die aktuelle Rechtsprechung findet Berücksichtigung.

Hinweise zur Teilnahme und Durchführung:
Dieses Online-Fachseminar ist Teilnehmerbegrenzt und wird mittels Zoom stattfinden. Die Zugangsdaten sowie weitere Informationen erhalten Sie eine Woche vor dem Seminartermin per E-Mail.
  • Corona-Pandemie und vertragsrechtliche Folgen
  • Bauzeit und Ablaufstörungen
  • Kostensteigerungen als Störungsgrundlage
  • Das Dilemma angeschlossener Verträge
  • Möglichkeiten und Grenzen für Preisanpassungen
  • Angebotsgestaltung in Zeiten von Kostensteigerungen
  • Vertragsgestaltung mit Preisgleitklauseln
  • AGB's und Preisgleitklauseln

Zielgruppe

  • Fachhandwerker
  • Studium-Absolventen
  • Interessierte Planer
  • Fach- und Führungskräfte

Ihr Gewinn

  • Erhalten Sie Einblicke in die aktuelle Rechtsprechung.
  • Erweitern Sie Ihre Handlungskompetenz.
  • Erhalten Sie Argumentationshilfen beim Umgang mit Störungen im Bauablauf.
  • Lernen Sie reale Beispiele aus dem Alltag kennen.

Referenten

RA Dr. jur. Hans-Michael Dimanski

RA Dr. jur. Hans-Michael Dimanski

Rechtsanwalt

Anerkennungen

online , 08.02.2022