Technik Grundlagen

Kältetechnik Grundlagen

Basiswissen zur Physik, Kühlsystemen und Einsatzmöglichkeiten

Dieses Seminar wurde in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Energie • Gebäude • Umwelt der Fachhochschule Münster entwickelt und akkreditiert.

Inhalt

Kühlung wird in Zukunft eine wichtige Rolle in der Haustechnik spielen. Innere Lasten müssen abgefangen werden. Für die Kühlung von Gebäuden stehen viele Technologien und Systeme zur Verfügung. Der Experte in der TGA sollte diese zuordnen können. Hierzu ist ein fundiertes Wissen in der Kältetechnik notwendig.

Dieses Grundlagenseminar richtet sich an Personen in der TGA Branche, die ihr Wissen erweitern und auffrischen möchten. Gemeinsam mit Ihnen werden die Grundlagen der Kältetechnik, Begriffe und Systeme erläutert.
  • Grundprinzip und Physik der Kälteerzeugung
  • Was ist ein Kältemittel, warum wird dies genutzt?
  • Unterteilung der Kältemittel in „natürliche“ und „synthetische“
  • Welche Kältemittel gibt es und welche Eigenschaften weisen sie auf?
  • Aufteilung der Kälteerzeugung in Gruppen
  • „herkömmliche“ Kälteerzeugung: KWE, Split-Klima, Multi-Split, VRV, VRF
  • Thermische Kälteerzeugung: Ab- und Adsorptionskältemaschinen
  • Verdunstungskälte: direkte und indirekte Verdunstungskühlung
  • Komponenten im Kältekreislauf
  • Kälteerzeuger als Wärmepumpe, Einsatzgrenzen
  • Wärmerückgewinnung, 4-Leiter, 3-Leiter, Einbindung in Wassersysteme

Zielgruppe

  • Anlagentechniker
  • Planende
  • Studium-Absolventen
  • Fachgroßhandel
  • Quereinsteiger

Ihr Gewinn

  • Auffrischung und Erweiterung des Wissens in der Kältetechnik
  • Überblick über verschiedene Lösungsmöglichkeiten, Planungsgrundlagen
  • Entscheidungsfähigkeit bei der Wahl von Lösungen für zukünftige Planungen
  • Einblicke in die aktuellen Gesetze, Verordnungen und Richtlinien
  • Argumentationshilfen für Ihre Kunden- und Planungsgespräche
  • Informationen aus der Praxis des Herstellers

Referenten

Anerkennungen