Technik Fortgeschritten

Die Antwort auf die F-Gase-Verordnung

Zukunftsfähig Kühlen mit Wasser
Die Antwort auf die F-Gase-Verordnung
Termin wählen
Seminarort
Jaz Stuttgart
Wolframstraße 41
70191 Stuttgart
Dauer
09:30 Uhr – 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr
239,00 € - pro Person
zzgl. MwSt.
Inklusivleistungen
Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Getränke, Speisen
Unter Berücksichtigung der Entwicklungen um die Corona-Thematik behalten wir uns rechtzeitige Terminverschiebungen oder -absagen vor.

Inhalt

Im Zuge der Neuerungen rund um die F-Gase-Verordnung steht die Kälte- und Klimabranche vor großen Herausforderungen. Aktuell explodieren die Preise für Kältemittel. Ein Ende ist nicht abzusehen. Bei zukünftigen Planungen sind daher alternative Kälteerzeugungsprinzipien wichtig. Klimafreundliche, natürliche Kältemittel sind die Zukunft. Wasser ist dafür prädestiniert und alle kältemittelrelevanten Umwelt- und Sicherheitsvorschriften entfallen. In diesem Seminar klären wir über die aktuelle Situation der Kältemittel auf und präsentieren Lösungen mit Wasser als Kühlmedium und Kältemittel, damit Sie zukunftssichere Kühlsysteme planen können.
  • Kältemittel: Die F-Gase-Verordnung und ihre Auswirkungen
  • Alternative natürliche Kältemittel mit Vor- und Nachteilen
  • Wasser als Kältemittel - Eigenschaften sowie Vor- und Nachteile
  • Kaltwassersatzanwendungen mit Wasser als Kältemittel
  • Hydraulische Verschaltung, mögliche Fehler und Lösungen
  • Herkömmliche Kältemittel in der Anwendung: Kaltwassererzeuger, Split-Klima, Multi-Split, VRV, VRF, ...
  • Zukünftige Entwicklungen und Alternativen
  • Regenerative Zuluft Kühlung in RLT-Anlagen ohne mechanische Kälteerzeugung
  • Darstellung des Kühlvorganges im hx-Diagramm
  • Adiabater Kühl-Wirkungsgrad
  • Anlagenaufbau und Wirkungsweise der regenerativen Zuluftkühlung
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  • Systeme zur Raumkühlung auf Kaltwasserbasis
  • Thermische Behaglichkeit im Aufenthaltsbereich

Zielgruppe

  • Planer
  • Anlagenbauer
  • Anlagentechniker
  • Betreiber von Anlagen

Ihr Gewinn

  • Sie lernen zukunftsfähige und effiziente Kühlsysteme kennen und können alternative Kältemittel einschätzen.
  • Sie erfahren den Einfluss von Gesetzen und Verordnungen auf die zukünftige Anwendungsbreite der Kühlung.
  • Sichern Sie sich Argumentationshilfen für Ihre Kunden und Planungsgespräche

Referenten

Dipl.-Wirt. Ing. (FH) Ingo Kotting

Dipl.-Wirt. Ing. (FH) Ingo Kotting

Geschäftsleiter Vertrieb
Dipl.-Ing. (FH) Ingo Lübken

Dipl.-Ing. (FH) Ingo Lübken

Head of Customer Training
Matthias Steinkamp

Matthias Steinkamp

Technischer Kundenberater Key Account
Torben Eismann

Torben Eismann

Sales Development

Anerkennungen

Stuttgart, 02.07.2020

DENA

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 8 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.